• www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at

Gezielter Laufeinstieg während der Coronakrise

Trainingswoche 13.04. bis 19.04.2020

Solltest Du Deine individuellen Trainingsbereiche noch nicht kennen, dann absolviere das Training anhand der RPE (Received Perception of Exertion). Die Skale repräsentiert die subjektive Belastung von 1 (sehr leicht) bis 10 (volle Ausbelastung). Sofern du nicht zur Risikogruppe im Zusammenhang mit dem COVID-19 Virus gehörst oder andere gesundheitliche Probleme oder Risikofaktoren für die Ausübung am Laufsport hast, dann kannst Du auch eine Intensive Einheit in dieser Woche absolvieren. Alle Personengruppen, auch jede die ein Risiko haben, können die lockeren Einheit bei moderater Belastung auf RPE Stufe 3 absolvieren.

An Tagen, an denen kein Ausdauertraining am Programm steht, nutze die Zeit für die Entwicklung deiner Athletik. Hier kannst Du ein Kraft- bzw. Mobilitytraining einbauen.

Hier ein Beispiel wie deine Trainingswoche aussehen könnte:
MO: 70‘ am Rad bei RPE 3
DI: Krafttraining
MI: 50‘ Laufen bei RPE 3
DO: Krafttraining
FR: 10‘ einlaufen bei RPE 3 + 40‘ bei RPE 5
SA: Mobility
SO: 70‘ Laufen (oder walken) bei RPE 3

Dein Sportordinationstipp in dieser Woche:
Die vierte Trainingswoche dient als Regenerationswoche. Gerade beim Einstieg in das Lauftraining ist es wichtig in regelmäßigen Abständen den Bewegungsapparat zu entlasten. So kannst Du Überlastungserscheinungen und Verletzung vorbeugen und eine kontinuierliche Leistungsentwicklung sicherstellen. Übertreibe es daher am Freitag nicht und gestalte den Dauerlauf im mittleren Tempo lockerer und meide diese Woche eine belastende Intervalleinheit. Nächste Woche werden dann auch wieder die höheren Intensitäten forciert.

Viel Spaß beim Einstieg in das Lauftraining!
Bleib gesund!

Dein Team der Sportordination