• www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at
  • www.sportordination.at

Training der Tiefenstabilisation mittels Echtzeitultraschall

Die Sportordination bietet eine im deutschsprachigen Raum neue Möglichkeit, mit Hilfe des Ultraschallgerätes die Arbeit und Funktion der tiefliegenden Muskelschichten zu beurteilen und zu trainieren.

In der Muskelanatomie unterscheidet man zwischen den großen, oberflächlichen Muskeln, die der Kraft und Bewegung dienen, und den kleinen, tief liegenden Muskeln, die für die Stabilisation verantwortlich sind.

Oft arbeiten diese wichtigen Stabilisatoren der Gelenke nicht richtig oder rechtzeitig und sind daher eine häufige Ursache für Gelenkprobleme und Überlastungsbeschwerden.

Vor allem bei Rückenbeschwerden sowie Leisten- und Hüftschmerzen haben eine Vielzahl von Studien bewiesen, dass die tiefen Bauch- Rücken- und Beckenmuskeln abgeschwächt sind und eben nicht ausreichend aktiviert werden können.

Bislang war es für den Therapeuten problematisch, diese Muskelschichten, die von außen nicht ertastbar sind, auf ihre Funktion zu überprüfen und Übungen korrekt anzuleiten.

Genau dafür ist das Arbeiten mit dem Echtzeitultraschall ein ausgezeichnetes Mittel.

Man kann am Bildschirm die einzelnen Muskelschichten sehen und ihre Kraft und Aktivität beurteilen. Wenn es notwendig ist, die Tiefenstabilisatoren zu trainieren, sehen Sie unmittelbar und "live" am Bildschirm, ob die einzelnen Übungen auch wirklich in den tiefen Schichten ankommen. Sie bekommen also ein direktes, visuelles Feedback, ob Sie die Übungen richtig machen oder nicht!


Ansprechpartner: